Archiv für das Tag 'Musik'

maya

Happy Birthday Angel 11/4

Ungewöhnliche Menschen kommen und gehen. Gegangen zu sein bedeutet nicht, nicht mehr da zu sein! Wunderbare Musik, die mir sehr viel bedeutet und mich sehr berührt, mit sehr eindrucksvollen Worten der Liebe, widme ich diesem speziellen Tag 11/4:

Happy Birthday Angel with „Alba Molina“ No puedo quitar mis ojos de ti !!!

Der April war Euer Monat: Happy Birthday 24/4 to the most beautiful HORSE on earth!!! Look at him:

Laskan und Maya

Hindri Zahra ist wie der Geist aus der Flasche in der Wunderwelt der Musik aufgetaucht! Die Wurzeln der bildhübschen Französin liegen bei den Berbern und den Tuareg, wurde in Marokko geboren, was ihren Musikstil sehr prägt. Blues, Jazz, orientalische Musik bestimmen ihren Rhytmus, sowie die traditionelle Musik der Gnawa, Bob Dylan, Reggae und die populärsten Melodien Ägyptens. Mit ihrer sanften und rauen Stimme ist sie ein Genuss für die Sinne: „Beautiful Tango“ von Hindri Zahra…

Feliz Navidad 😉 Merry Christmas


Esta canción de Luis Miguel, mi chico favorito de Mexico, es un regalo para Navidad:

Feliz Navidad a todo el mundo…… especialmente a ti !

Verantwortung für Konsum-Rausch, Eile, Stress, trägt jeder für sich selber. Schenke doch einfach für eine bessere Welt! Ablehnung und regelrechter Weihnachtsrausschmiss aus dem Leben ist absurder Quatsch und basiert auf tieferen Psycho-Ebenen der eigenen Unfähig- + Einsamkeit. Das Leben besteht nicht nur aus quer-denken und vernichtender Kritik an Allem.

Die Städte der Welt verwandeln sich vor Heiligabend für kurze Zeit in Lichteroasen und Zauberwelten. Die Augen der Kinder leuchten, Menschen spüren ihr Herz, ihr Gewissen, die Achtsamkeit wächst und die Moral klopft an die Tür.

Weihnachtsmärkte lösen am Abend @twitter, facebook, xing, wkw, etc. als sozial-real existierenden Treffpunkt ab. Events, Spektakel, ungewöhnliche Lichtdekorationen beglücken auch dieses Jahr zur Weihnachtszeit meine favorisierte Stadt Madrid und alle seine Gäste.

Arvo  Pärt bringt dich gefühlvoll und sinnlich in eine ergreifende Stimmung, eine Vor-Weihnachts-Stimmung, wie ich sie empfinde, voller Glück:

Begleite uns in einen Moment der „Perfekten Stille“, Arvo Pärt:

maya

Dr. Judith Peper ist tot!

Auch Judith erhielt am 17. März 2006 ihre Diagnose: Krebs, Brustkrebs! Auch sie erlebte die letzten Stunden in der Klinik Dr. Herzog in Bad Salzhausen. Auch sie starb in den Armen ihrer Liebe!

Judith war so voller Hoffnung, voller Stärke und Zuversicht, dass wenigstens sie es schaffen wird, weiter zu leben. Weiter. Länger. Sie hinterlässt 3 Kinder! Ich fasse es nicht, ich bin sprachlos, ich bin traurig, sie ist tot. Meine Kundin und Freundin Dr. Judith Peper ist tot… (Foto Quelle von der wundervollen Fotografin Denis Biffar)

Ich kann es noch nicht ganz spielen, doch Ryuichi Sakamoto widmet ihr mein ausgewähltes Lied zum Abschied:

Es ist das wertvollste Geschenk auf Erden sich zu lieben und vorallem, über viele Jahre zusammen zu bleiben, gemeinsam zu wachsen, egal, was dazwischen kommt. Judith hatte das Geschenk, ich ebenso. Was nützt ein Leben lang jedes Jahr wieder eine neue hochgelobte und nach aussen getragene Liebe, wenn sie nach wenigen Wochen erleichtert davon fliegt? Nichts. Absolut nichts.

« Vorherige Einträge - Nächste Einträge »