Archiv für das Tag 'maya fielitz'

Supervision kann eine „heilsame“ Möglichkeit sein, auf Sorgen, Ängste, Probleme, Kommunikationsschwächen in familiengeführten Unternehmen einzugehen. Welcher Betroffene kennt nicht das Problem von demotivierender Kontrolle des Oberhauptes, Schikane, Willkür, Familien-Blindheit. Im Verborgenen bleibt häufig die Kreativität einzelner Familienmitglieder. Sie verschüttet mit den Jahren. Fragen nach Verbesserungen, Veränderungen bzw. Einstellungsänderungen können aus der „Familien-Falle“ führen. Supervision soll z.B. für die eigenen Wünsche, Bedürfnisse und Ziele sensibilisieren. Jeder soll sich verantwortungsvoll dem anderen gegenüber öffnen und sein Verständnis für den anderen erweitern. Hürden und besonders tief sitzende Schmerzen und Wut können bewältigt werden.

Es geht vorallem um das finden neuer Wege. Zueinander…

Bereits 1949 entstand in Düsseldorf die beeindruckenste und vorallem erste Judo Sportschule Deutschlands. Heute reichen die Kursangebote von Judo, Jiu Jitsu, Karate, Tai Chi bis hin zu Qigong. Viele, viele Schüler geniessen in ihren Kursen höchste Qualität von Welt-Klasse-Trainern, wie z.B. Ulrich Prass, ausgebildet in Japan. Er hat den 5. Rang im Jui Jitsu! Wer kann ihm noch das Wasser reichen?

medpartner+ hat die wunderbare Judo Sportschule Prass als Neukunden gewonnnen.

Wer in die geheime, interessante Welt der Judo Sportschule Prass eindringen möchte, hat die Auswahl zwischen einem Grossmeister, einer der ersten und höchsten Dan-Träger Deutschlands, 10. Dan Jiu Jitsu, dem 6. Dan Judo oder dem 5. Dan Karate.
Üblich sind an anderen Schulen 2. oder 3. Dan.

Eine kleine „Kampf“ Probe aus USA, denn, jeder fängt klein an…;-)))

maya

Welcome @ medpartner+

Unser Leitbild: Ihre Praxis muss Patienten unter die Haut gehen.

x

medpartner+, eine agentur für beratung, kommunikation, praxismarketing. für niedergelassene ärzte, kliniken und bei anfrage für unternehmen.

wir entfalten neue praxisqualität. anders. neu. un-konventionell. spüren sie den erreichten nutzen noch während unserer zusammenarbeit.

Hier wird ein neues Praxisgefühl gemacht.