Sehr beeindruckend finde ich den neuen blog Artikel von Jellytwitts aka Jutta Westphal, zu dem Thema Pecha Kucha Night Cologne.

Jellytwitts erwähnt einen sogenannten „Martin van de Loo“, und dessen skurile und doch so authenisch mitten im Leben stehende Webside „Der Hahn ist tot“!

Ich greife sein Thema auf: Gegen Pelze! und fordere alle PelzträgerInnen auf, nach zu denken, was sie am Leib tragen, wieviel Schmerzen sie persönlich der Tierwelt – aber auch sich selber – zufügen und wie verantwortungslos sie handeln.

Wir Menschen, die unfertige und unreife Art, können von Tieren noch so viel lernen, was uns z. B. Wölfe zeigen. Und wir schlachten sie einfach ab…

Klick bitte auf das Bild und siehe hin (Foto Quelle):

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben