Monatsarchiv für Juli 2010

Der russische Film „Das Konzert“ von Radu Mihaileanu löst enorme Gefühlsschwankungen von Lach- und tiefen Gefühlstränen aus. Er trifft die russische Seele so genau, dass sich besonders Landsleute vor Lachen nicht halten können. Ein wundervoll-chaotisches Volk. Der Höhepunkt ist das Tschaikowski Konzert für Violine und Orchester, welches skandalös startet und in einem Seelen- und Gefühlsrausch des Zuschauers endete. Totenstille herrschte im Kino nach dem Schlussakkord, es wurde geschluckt und begeistert applaudiert 😉

Der Trailer zu dem Film soll neugierig machen: